Kurz vorgestellt: The Tools of my trade – BitTitan

“BitTitan® hilft Service Providern und IT Spezialisten dabei, technologische Lösungen in einer Cloud-First World, genau einschätzen, anwenden und verwalten zu können. Mit MSPComplete® bieten wir eine Geschäftsprozess-Plattform, die für die Organisation, Optimierung und Automatisierung von Services für wiederholbare, skalierbare und rentable Operationen entwickelt wurde.“ – Quelle: bittitan.de

Als ich mich irgendwann 2016 das erste Mal mit einer Migration eines SBS Servers zu Office 365 beschäftigen musste / durfte, war relativ schnell klar, dass das kein Zuckerschlecken wird. Sowohl die Option, PST Dateien manuell zu kopieren als auch Daten per Drag-and-Drop von OnPremise in die Cloud zu verlagern, waren nicht sonderlich zeitgemäß. Eine Migration via Batch über Exchange Bordmittel fiel aufgrund von Versions-Inkompatibilität zwischen SBS und Exchange Online ebenso flach. Eine Lösung musste also her, denn ich hatte nicht vor, den Rest meines Lebens zwischen Copyjobs mit AZCopy, Transfertabellen und langen Wartezeiten gefangen zu sein.

Auf meiner Suche nach Lösungen stieß ich dann irgendwann auf BitTitan. Die rein Cloud-basierende Lösung setzt genau da an, woran ich mich mit meinen manuelle Aufgaben gerieben hatte: Voll automatisierbar, Always on, extrem performant, inkl. detaillierter Audit-Logs und zu wirklich fairen Preisen bietet BitTitan die Lösung für alle Sorgen rund um die Migration von OnPrem zu Cloud, Cloud zu Cloud, Tenant zu Tenant, ED Cloud zu EU Cloud und unterstützt dabei alle nur denkbaren Formate, neuerdings glücklicherweise auch die Migration von Teams zu Teams. 

Einmal auf den jeweiligen Kunden eingerichtet lässt sich eine Migration mit dem sog. MigrationWIZ sehr granular planen und durchführen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es am sinnvollsten ist, eine sog. Prestage-Migration durchzuführen (alle E-Mails > 30 Tage) und dann am Tag der eigentlichen Umstellung (Cut-Over-Migration) den Rest mit BitTitan zu verschieben. Somit reduziert sich der Aufwand zum Stichtag, da die meisten Daten bzw. die größten Datenmenge bereits in der Cloud angekommen sind und nur noch wenige Elemente (E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben) kopiert werden müssen. Zusätzlich ist der „Weg zurück“ in manchen Situationen auch nicht zu verachten. Sollte es aus irgendeinem Grund notwendig sein, zurück auf die alte Umgebung zu wechseln, so ist dieser Schritt nur eine DNS Anpassung weit entfernt. Bei eine fließenden Migration, z.B. per Exchange Batch oder bei hybriden Setups ist dieser Weg bei weitem nicht so einfach.

Wer mehr über BitTitan, MSPComplete oder den MigrationWIZ erfahren möchte, folgt diesem Link:https://www.bittitan.com/

Anmerkung: Dies ist ein redaktioneller Beitrag. Ich stehe weder mit BitTitan in Kontakt, noch bin ich dort beschäftigt oder erhalte finanzielle oder sonstige Unterstützung von BitTitan. Dieser Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar und ist nicht als Werbung zu verstehen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: